Servitech SERVIMIG 220 MP+ XL Halbautomat

  • Servitech SERVIMIG 220 MP+ XL Halbautomat
  • Servitech SERVIMIG 220 MP+ XL Halbautomat
  • Servitech SERVIMIG 220 MP+ XL Halbautomat
  • Servitech SERVIMIG 220 MP+ XL Halbautomat
  • Servitech SERVIMIG 220 MP+ XL Halbautomat
  • Servitech SERVIMIG 220 MP+ XL Halbautomat
  • Servitech SERVIMIG 220 MP+ XL Halbautomat
Produktcode: S110235381
1 906,98 €inkl. MwSt.
1 550,39 € net
/ st.
In stock

Dieses Produkt ist in unseren Shops erhältlich

Sie können dieses Produkt auch in einer unseren Filialen in Ihrer Gegend kaufen. Überprüfen Sie, in welchen Filialen dieses Produkt sofort verfügbar ist.
Verfügbarkeit überprüfen

Ein Inverter SERVIMIG 220 MP + XL ist die neueste Stromquelle von Serwitech, die für das E-Hand-,  MIG / MAG- und WIG-DC-Schweißen geeignet ist. Mit diesem halbautomatischen Schweißgerät können Sie bei allen Schweißmethoden mit einem maximalen Strom von 200 A bei ED 35% arbeiten. Die Maschine wurde in Italien hergestellt und wird von einem 230 V-Einphasennetz gespeist. Das Schweißgerät ist mit einem 2-rolligen Drahtfördermechanismus ausgestattet, der eine stabile Drahtzufuhr gewährleistet. Die Maschine hat auch ein lesbares 3,3-Zoll-LCD-Display, wodurch das Gerät äußerst einfach zu bedienen ist. Die moderne PFC-Technologie (Power Factor Correction) garantiert einen optimalen Energieverbrauch und eine korrekte Leistungsfaktorregelung, wodurch niedrigere Betriebskosten generiert werden.

Dieses halbautomatische Servitech-Schweißgerät ermöglicht die Verwendung von den großen 15-kg-Drahtspulen, wodurch der Bedarf vom häufigen Wechseln der Spule reduziert wird und weniger Pausen während des Betriebs der Maschine brauchbar sind. SERVIMIG 220 MP + XL ist eine hervorragende Lösung zum Schweißen von rostfreiem Stahl, Kohlenstoffstahl und Lötschweißen (verzinkter Stahl), sowie zu den Schweißapplikationen von Aluminium. Der Inverter hat auch eine Polaritätsänderungsfunktion, dank der das Schweißen ohne Schutzgas (Fülldrahtschweißen) möglich ist. SERVIMIG 220 MP + XL verfügt außerdem über 20 vorinstallierte Synergielinien, die für bestimmte Arten von Schweißdrähten vorgesehen sind, einschließlich Synergielinien für Magnesium- und Siliziumdrähte mit den Durchmessern von 0,8 bis 1,2 mm. Das geringe Gewicht von 27,4 kg, die kleine Abmessungen (500 mm x 280 mm x 420 mm) und eine Möglichkeit der Verwendung mit den 12-kVa-Stromgeneratoren, machen diese Maschine auch perfekt für alle Montage- und Endbearbeitungsarbeiten.

Neben der Möglichkeit, große Drahtspulen mit einem Gewicht von 15 kg zu verwenden, unterscheidet sich das Gerät von der Standardversion SERVIMIG 220 MP durch die Möglichkeit des Impulsschweißens im 2-Takt- und 4-Takt-Modus sowie durch die Möglichkeit des Anschlusses eines beliebigen WIG-Brenners, dank des im Lieferumfang enthaltenen WIG-Steuersteckers.

Auf dem Hauptpanel des Schweißgerätes SERVIMIG 220 MP + XL können die Parameter und Funktionen für einzelne Schweißmethoden eingestellt werden:

 

1 – Auswahl des Schweißvorgangs: MIG/MAG, MMA, TIG LIFT

2 – LCD Bildschirm

3 – Setup-Taste: Parametereinstellung für die verschiedenen Schweißverfahren

4 – Programm-Taste: Speichern und Abrufen von maximal 20 Programme

5–  Einstellung des Schweißstromes ( Volt / Amp.)

6 – Auswahl des Materials | Untermenü-Wahlschalter:

  • MIG/MAG -Einstellung des Synergieprogramms oder Auswahl des Synergisch-Impuls-Betriebs (SYN ON) / Einstellung der elektronischen Induktivität (SYN OFF);
  • WIG – Einstellung des NORMAL-IMPULS-Betriebs, der Impulsfrequenz und Regelung der Parameter: δ ( Ton), I Max (Spitzenstrom), I Min (Grundstrom);

7 – Einstellung der Parameter:

  • MMA – Einstellung der Funktion Hot Start;
  • WIG – Dauer des Slope-Down des Schweißstroms (0,2-2 c) und Einstellung der Impulsfrequenz beim Wig-Impulsschweißen;
  • MIG/MAG – Drahtvorschubgeschwindigkeit / Ausgleich (Synergisches Mig-Schweißen und Impulsschweißen).  

MMA-Modus

Im Schweißmodus für E-Hand-Schweißen steht einem Benutzer die Funktion HOT START (M2) zur Verfügung, die im Bereich von 0 bis 50% einstellbar ist. Diese Funktion ist bei der Lichtbogenzündung am Beginn des Schweißens hilfreich. Im MMA-Modus kann auch die AntiStick-Funktion eingestellt werden, die den Stromwert bei einem Kurzschluss der Elektrode verringert und ihr Ablösen vom Material erleichtert. In diesem Modus ist auch das Schweißen mit Rutil- und basischen Elektroden sowie die Regelung des Stromwertes (M1) im Bereich von 5A bis 200A möglich.

WIG-Modus

Das Gerät SERVIMIG 220 MP + ermöglicht das DC-WIG-Schweißen. Die Lichtbogenzündung erfolgt bei diesem Schweißverfahren durch Berühren des Materials (sogenannter WIG-Lift). Die Maschine ist mit einem WIG-Steuerstecker verkauft, dank dem jeder WIG-Brenner ohne Gasventil verwendet werden kann. Diese Lösung gewährleistet mehr Kontrolle während der Zündung des WIG-Lichtbogens, da aufgrund der Tatsache, dass sich das Magnetventil in der Mitte des Geräts befindet, die Gasflusssteuerung durch Drücken eines Knopfes im Griff erfolgt. Der Inverter ermöglicht auch das Impulsschweißen im 2-Takt- und 4-Takt-Modus, das im Frequenzbereich von 1 bis 250 Hz eingestellt wird. Die Maschine ermöglicht auch die Regulierung der Zeit von HOT START und der Dauer von Gasnachfluss (POST GAS). Im 4-Takt-Betrieb ist auch eine Kraterfüllfunktion verfügbar. Durch die Möglichkeit, die Abfallzeit des Stromes (SLOPE) einzustellen, kann der Schweißlichtbogen in der letzten Schweißphase reibungslos gelöscht werden.

MIG / MAG-Modus

Im MIG / MAG-Modus kann der Benutzer aus 20 Synergieprogrammen auswählen, die unter anderem das Schweißen von Kohlenstoffstahl mit Kohlendioxid (CO2) oder M21-Gasgemisch (Ar / CO2) als Schutzgas ermöglichen. Unter den verfügbaren Synergielinien gibt es unter anderem auch Programme, die dem Lötschweißprozess gewidmet sind und die für das Schweißen von rostfreiem Stahl und Aluminium geeigneten Programme. Auf dem LCD-Display werden die Betriebsart (M1) und die ausgewählte Synergielinie (M2) anzeigt. Mit dem linken Knopf können Sie die Lichtbogenlänge und den Drahtvorschub (M3) einstellen. Mit dem rechten Knopf wird die Dicke des geschweißten Materials (M4) reguliert.

Es ist möglich, den Synergiemodus auszuschalten und den manuellen Modus zu aktivieren, in dem der Benutzer den Induktivitätsparameter (M5) mit der Taste MATERIAL einstellen kann. Die Induktivitätskonfiguration gewährleistet eine Kontrolle über die Geschwindigkeit der Übertragung von Flüssigmetall in das Schweißbad und beeinflusst die Form des resultierenden Lichtbogens (harter Lichtbogen / weicher Lichtbogen). Das Ändern dieses Parameters wirkt sich auf den Komfort des Schweißers und die Qualität der Schweißnaht aus.

MENÜ SETUP

Nach dem Klicken auf die Taste SETUP im MIG / MAG-Schweißmodus können zusätzliche Funktionen sowohl im manuellen als auch im synergistischen Modus (SYNERGY ON / OFF) angepasst werden:

2T/4T/SPOT (S1)  – Auswahl der Betriebsart aus 2-Takt- / 4-Takt- / Punkt-Schweißen,

SPOT TIME – Punktzeit (Zugriff nur bei eingestelltem Punktschweißen möglich), regelt die Höchstdauer der Schweißzeit (0-10 Sek.),

SLOPE UP (S2) – Funktion dient zur Regelung der vom Draht benötigten Zeit für den Übergang von der Zündgeschwindigkeit zur Schweißgeschwindigkeit (0-1.50 Sek.),

BBT – Burn Back Time (S3) – Parameter zur Einstellung der Länge des Drahts, das nach bei Betriebsende aus dem Brenner ragt (1-10),

IND (S4) –  Induktivität: Einstellung des Werts der elektronischen Induktivität für Reduzierung der Anzahl von Schweißspritzern, abgehängt von der Dicke des geschweißten Materials (niedriger Wert = mehr Schweißspritzer, hoher Wert = weniger Schweißspritzer),

POST GAS (S5) – Einstellung der Gasausströmungszeit am Schweißende, die im Bereich von 0-5 s reguliert ist,

HOT START (S6) – Prozentwert des Schweißstromanstiegs, um den Start zu erleichtern (100-140%). Es ist es möglich, auch den Dauer des Slope-Down (Stromabsenkung des Schweißstroms) im Bereich von 0,2-2 c einzustellen,

HOT START / CRATER FILLER (S7) – im 4-Takt-Modus kann ein prozentueller Anstieg (100-140%) des Schweißstroms zur Starterleichterung (HOT-START) und ein Prozentwert der Schweißstrom-Reduzierung während der Crater-Phase (30 - 100%) eingestellt werden. Es ist auch möglich den Dauer des Slope-Down des Schweißstroms zu regulieren (0,2 - 2s).

Der Set beinhaltet:

  • Stromquelle SERVIMIG 210 MP+ XL
  • MIG/MAG-Schweißbrenner Ergoplus Trafimet MB25
  • MMA-Elektrodenhalter
  • Mini- Gasdruckminderer        
  • Masseklemme + Massekabel

 

Technische Daten:
Bemessungsspannung:
230V 50/60Hz
ED 100%:
MMA 120A
,
TIG 120A
,
MIG 140A
ED 35%:
MMA 200A
,
TIG 200A
,
MIG 200A
Schweißstrombereich:
MMA 5A - 200A
,
TIG 5A - 200A
,
MIG 20A - 200A
Abmessungen (LxBxH):
600mm x 255mm x 480mm
Gewicht:
27,4 kg
Kundenrezensionen
Frage zum Produkt stellen:

Wenn die obige Produktbeschreibung unzureichend ist, können Sie uns eine Frage zu diesem Produkt schicken. Wir werden versuchen, Ihre Frage so schnell wie möglich zu beantworten.

E-Mail:
Dieses Feld muss ausgefüllt werden, um die Bestellung aufzugeben.
Ihre Frage:
Dieses Feld muss ausgefüllt werden, um die Bestellung aufzugeben.
Die mit - Dieses Feld muss ausgefüllt werden, um die Bestellung aufzugeben. - gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden
Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel